1 Sonderaktionen

2 Angebote

3 Prepaid-Postpaid

4 Banken-Kredite

5 Reisen-Urlaub

6 Partner

7 Blogroll

Archiv : Info-Portal

RSS SMS-Worldwide.eu

Tag-Wolke

Spitzenmodell Nokia N97

Lange erwartet beginnt der Verkauf von Nokia seinem Spitzenmodell, dem N97 ab dem 1.July 2009. Nicht nur Nokia-Fans warteten ungeduldig auf das neue Top-Modell. Wird sich das Smartphone gegen die direkten Konkurrenten wie dem iPhone 3GS von Apple oder dem Google Handy G1 von T-Mobile durchsetzen können?
Beim Nokia N97 findet man im Gegensatz zum Sony Ericsson W995 eine wirkliche Vollausstattung. Hier wurde so ziemlich alles installiert und eingebaut was das Herz eines Handy-Freaks begehrt. So ausgestattet, braucht das Nokia N97 den Vergleich mit keinem bisher lieferbaren Smartphone zu scheuen.  Das N97 hat neben einem Touchscreen zur Steuerung zusätzlich eine ausschiebbare Qwertz-Tastatur.

Entertainment_full

Durch diese zusätzliche Tastatur ist das N97 mit einer Stärke von knapp 16 Millimetern zwar nicht das Schlankeste, aber die zusätzlichen Millimeter rechtfertigen den zusätzlichen Komfort allemal. Verbindung mit dem Internet nimmt das Nokia N97 über WLAN oder  UMTS mit HSDPA auf. Als Betriebssystem kommt wie üblich bei Nokia Symbian zum Einsatz. Hier ist noch Verbesserungspotential im Vergleich zum Android möglich. Die Bedienung wirkt bei manchen Funktionen etwas zu träge und nicht so flott wie es beim iPhone der Fall ist. Dafür lassen sich bis zu sechs Widgets anpassen und verschieben. So kann ein Widget für RSS-Feeds genutzt werden und ein weiteres für den Media-Player oder man lässt sich über neue Infos von Facebook etc. informieren. Als Kamera hat Nokia seinem N97 eine 5 Megapixel -Modell mit Doppel LED verpasst, die durch einen Slider geschützt sind. Als Speicher wurden 32 GByte implementiert, welcher sich durch eine MicroSD-Karte um weitere 16 GByte erweitern lässt. Was den Media-Player betrifft spielt er neben den Musikformaten MP3 auch Videodaten  mit MP4, WMV und AVI problemlos ab. Der Akku ist ebenfalls  für ein Nachbessern von Nöten. Das ist die Gegenseite der Medaille wenn das Handy mit GPS Bluetooth, WLAN und HSDPA ausgestattet ist. Diese Funktionen benötigen relativ viel Energie und fressen den Akku leer. Aber ein tägliches Laden ist dann wohl doch etwas zu übertrieben. Im Grunde lässt sich zum Smartphone von Nokia N97 sagen wo viel Licht ist, ist auch Schatten. Zum Licht zählt sicherlich die sehr gute Ausstattung und Qualität eines Nokia schlechthin. Bei der Schattenseite wäre zu vermerken, dass in erster Stelle der Akku und die bei manchen Bedien-Funktionen doch sehr schleppende Geschwindigkeit.


You must be logged in to post a comment.