1 Sonderaktionen

2 Angebote

3 Prepaid-Postpaid

4 Banken-Kredite

5 Reisen-Urlaub

6 Partner

7 Blogroll

Archiv : Info-Portal

RSS SMS-Worldwide.eu

Tag-Wolke

LTE schneller als UMTS

Der Mobilfunkstandard UMTS soll durch LTE abgelöst werden. Bis es soweit ist, werden noch mehrere Milliarden Euro investiert. Die LTE Technik (Long-Term Evolution ) wird die mobilen Verbindungen enorm schneller und effizienter machen. Durch die neue LTE-Technik sollen Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100Mbit/s über das Mobilfunknetz ermöglicht werden. Diese Geschwindigkeiten sind zurzeit nur mit den sehr schnellen DSL Leitungen, und selbst hier nur mit dem, beispielsweise VDSL der Telekom zu erreichen.

LTE – UMTS – VDSL – DSL – T-Mobile – Vodafone

Ein Wetteifern der einzelnen Mobilfunkanbieter und der Industrie ist in vollem Gange. Anbieter wie T-Mobile, Vodafone oder Telefonica O2, um nur einige zu nennen, haben umfangreiche Tests begonnen oder aber sind bereits dabei. T-Mobile testet in Innsbruck das LTE Netz, Vodafone an verschiedenen deutschen Standorten. Bei Telefonica O2 werden ebenfalls deutschlandweit Tests durchgeführt, die unter idealen Bedingungen sogar Geschwindigkeiten von bis zu 340 Mbit/s. erlauben sollen.

Telefonica – O2 – LTE-Netz – Test – Funkzellen – Versuch

Die Mobilfunkanbieter arbeiten an der Entwicklung und Umsetzung des LTE-Netzes mit allen Unternehmen zusammen, die in der Mobilfunkbranche Rang und Namen haben. So gibt Telefonica O2 an, bei den Tests von Ericsson, NEC, Nokia Siemens Network und Huawei als Partner unterstützt zu werden.

R-548 I-Phone 468x60 Banner

Bei T-Mobile läuft der Test in Innsbruck bereits seit Juni 2009. Hier wurden 60 Funkzellen für den Versuch installiert um Erkenntnisse aus der Praxis zu sammeln. Schwerpunkt bei diesen Versuchen liegt in den Bereichen Stabilität, Qualität und Zuverlässigkeit.

Nokia – Siemens – NEC – Huawei – Handy – Smartphone – Notebook

Das technisch heute schon fast ausgereizte UMTS Netz, ist den zunehmenden Anforderungen die heute an ein mobiles Netz gestellt werden, nicht mehr lange gewachsen. In einem Zeitalter wo die Datenmengen mobiler Geräte wie dem Handy, Smartphone, Notebook oder dem Netbook immer größer werden, ist ein Ende der Ära UMTS absehbar. Wenn Filme in HDTV und Bilder in hochauflösender Darstellung betrachtet und transportiert werden wollen, reichen die bisherigen Möglichkeiten nicht mehr aus.

HDTV – Filme – Bilder – Videos – Skype – Web – Telefon – Netz – DSL -

Für derartige Anwendungen wird ein schnelles Netz, in dem Fall DSL, derzeit noch von Nöten sein. Auch die von vielen Kunden gewünschten Anwendungen der Webübertragung von Telefonaten, wie beispielsweise von Skype praktiziert, erfordert Kapazitäten die so nicht mehr frei zur Verfügung stehen.